Mehr Generationen Haus Merseburg

Paten & Partner

Dr. Barbara Kaaden

Bürgermeisterin der Stadt Merseburg

Dr. Barbara Kaaden
Dr. Barbara Kaaden

Was hat Sie in Ihrer Funktion bewogen, die Patenschaft für das MGH zu übernehmen?

Als Bürgermeisterin der Stadt Merseburg habe ich die Patenschaft für das Mehrgenerationenhaus sehr gern übernommen, weil es seit vielen Jahren engagierten, kreativen und interessierten Bürgern von Merseburg eine Heimstatt bietet. An diesem Ort der Begegnung, Beschäftigung und des Lernens werden der generationsübergreifende Erfahrungsaustausch und die interkulturelle Zusammenarbeit gefördert. Mit meiner Patenschaft möchte ich mich für dieses zivilgesellschaftliche Engagement bedanken und damit etwas von der Unterstützung zurückgeben.


Welche Bedeutung hat die Arbeit des MGH für Merseburg und die Region?

Die vielfältigen Angebote des Mehrgenerationenhauses Merseburg ergänzen und bereichern die kulturellen, sozialen und integrativen Netzwerke in der Stadt. Die engagierten Mitarbeiter übernehmen gemeinsam mit ehrenamtlich tätigen Bürgern Aufgaben, die der Staat und die kommunale Verwaltung allein nicht leisten können. Hervorheben möchte ich dabei Geschichtswerkstatt, die nicht nur die Erinnerung an Unrechtsregime sowie verfolgte und getötete Mitbürger wach hält. Durch diese Erinnerungskultur - Ausstellungen, Jugendprojekte und Publikationen trägt sie aktuell und konkret zu Völkerverständigung und Demokratie bei.


Aktionen & Termine

vom 08.10.2017

Förderantrag für 2018 gestellt!

Die MGH-Förderung von 2017-2020 besteht aus vier...

vom 07.10.2017

Kinder erobern die Ferienprojekte im MGH

Für die diesjährigen Herbstferien hatte unser...