Mehr Generationen Haus Merseburg

Paten & Partner

Dr. Verena Späthe

M.d.L. Sachsen-Anhalt

Dr. Verena Späthe
Dr. Verena Späthe

Was hat Sie bewogen, die Patenschaftsaufgabe für das MGH aufzunehmen?

Ich begleite das Mehrgenerationenhaus Merseburg seit seiner Gründung sehr gern, damals als Stadträtin und Kreistagsmitglied in Merseburg. Der Austausch zwischen den Generationen spielt für mich eine sehr wichtige Rolle im Leben und hat einen hohen Stellenwert auch für die jüngere Generation zum Aufnehmen von Lebenserfahrungen, die sie selbst so gar nicht mehr machen können.

Der Gedanke „alle Generationen unter einem Dach" muss heute aber leider organisiert, professionell gestaltet und geführt werden. Deshalb war es gar keine Frage für mich, selbst aktiv für das Mehrgenerationenhaus Merseburg aktiv zu werden.


Welche Bedeutung hat die Arbeit des Mehrgenerationenhauses für Merseburg?

Das MGH hat sich zu einem multiprofessionellen, interkulturellen und offenen Begegnungsort für eine große Zahl von Vereinen und Interessengruppen entwickelt. Mir geben die Besuche dort die Möglichkeit, mich zu informieren, Meinungen zu erfahren, Hinweise auch Vorwürfe aufzunehmen und manchmal auch Hilfe zu geben.


Diese Vielfalt, die das Team des Hauses ständig am Leben hält und weiterentwickelt ist, bietet immer wieder die Möglichkeit für spannende Begegnungen von Menschen unterschiedlicher Generationen aber auch der Herkunft und verschiedener Religionen.


Aktionen & Termine

vom 23.12.2017

Erfolgreiches Jahr in der neuen Förderperiode Mehrgenerationenhäuser

Das Förderjahr war eine große Herausforderung...

vom 08.10.2017

Förderantrag für 2018 gestellt!

Die MGH-Förderung von 2017-2020 besteht aus vier...