Mehr Generationen Haus Merseburg

Aktuelles

Förderantrag für 2018 gestellt!

Die MGH-Förderung von 2017-2020 besteht aus vier Förderscheiben. Diese müssen jährlich beim Bund beantragt werden. Voraussetzung für die Bundesförderung von 30.000,- jährlich ist die Kofinanzierung durch die Kommune oder den Landkreis. Für unser Haus sind wir in der positiven Situation, dass sowohl die Stadt Merseburg als auch der Landkreis Saalekreis unserer Arbeit große Bedeutung beimessen und das mit ihrer Förderung ausdrücken. Das soll hier noch einmal öffentlich geäußert werden. Am 5. Oktober wurde der Förderantrag für 2018 fristgemäß beim BAFzA eingereicht. Inhaltlich stehen wir zu unserer Gesamtkonzeption, den Demografischen Wandel in Stadt und Region aktiv mitzugestalten. Die Felder Bürgerschaftliches Engagement, Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie selbstbestimmtes Alter sind nur ein Ausschnitt unserer inhaltlichen Orientierung. Im Netzwerk mit fast 90 Partnern ist jede Woche in unserer Modelleinrichtung eine Herausforderung. Auch die Bereiche Kinder- und Jugend sowie Zuwanderung und Integration werden durch eigene Aktivitäten gestaltet.

 

Unser Dank gilt hier besonders den bürgerschaftlich Engagierten und den externen Partnern aus den Verwaltungen, der Politik, die Einrichtungen und Institutionen sowie der Wohnungswirtschaft und dem Unternehmen Dow Oliefineverbund Schkopau GmbH. Natürlich haben unsere 6 Paten des MGH enen besonderen Platz in unserer Lobbygemeinschaft.  


Datum: 08.10.2017

Paten & Partner

"Das MGH Merseburg ist in Ort des Miteinanders, eine wichtige Einrichtung und ein zuverlässiger Partner im Kreis, der die öffentliche Hand strukturell... "

Frank Bannert, Landrat des Saalekreis