Mehr Generationen Haus Merseburg

Allianz für Demenz

Beratung Demenz.

 

Planungsschritte der Allianz für Demenz in Merseburg

  • Gewinnung von themenbezogenen Partnern (Beratungsstellen, Einrichtungen, Verwaltungen...) für eine Mitwirkung im Netzwerk 
  • Gewinnung, Auswahl und Fortbildung von Multiplikatoren für die inhaltliche Umsetzung der Netzwerkschwerpunkte
  • Erarbeitung einer Konzeption für gezielte Öffentlichkeitsarbeit orientiert an:  Allgemeinheit, Familienangehörige, Einrichtungen und Beratungsstellen, im Feld tätige bürgerschaftlich Engagierte (Flyer, Karten, rollups, Webauftritte)
  • Schaffung von 3 Anlauf- und Gesprächsstützpunkten (Merseburg Mitte, Merseburg-Süd, Merseburg-West)
  • Abstimmung der Allianz-Realisierungskonzeption mit der Fachstelle Gerontopsychiatrie der Kreisverwaltung (November)
  • Erste Vorstellung des Projektes zum Weltalzheimertag 2014 (20. September) in Bad Dürrenberg (Saalekreis)
  • Netzwerktagung Lokale Allianz für Menschen mit Demenz (Ende Februar) (Nachweisführung)
  • Quartalsweise Treffen des Netzwerkes zu fachspezifischen Themen (Nachweisführung) 
  • Angebot von Vorträgen und Informationsgesprächen zum Thema: Umgang mit Demenz im familiären Umfeld (spezieller Themenplan ab Februar veröffentlicht) in Stadtteilzentren, Begegnungsstätten, dem SeniorenKolleg und anderen themeninteressierte Einrichtungen und Organisationen
  • Gestaltung einer Themeninsel: Demenz im MGH Merseburg (als PR-Daueraktion und Ausgangspunkt für Beratungsinteresse von Angehörigen)
  • Weiterbildungsangebote für Multiplikatoren (Freiwillige) zur Mitarbeit im Netzwerk
  • Eigenständiger Infostand zum Weltalzheimertag 2015 im Saalekreis
  • Regelmäßige Beiträge zum Thema und der Arbeit der Allianz in der Regionalpresse (MZ, Saalekreiskurier)
  • Fachgespräch zum Thema: Demenz im Alltag (als Podiumsdikussion im Offenen Kanal Merseburg/Querfurt) als Ausstrahlung im Bürgerfernsehen (September mit Bezug zum WAT 2015) 
  • Quartalsweise Treffen des Allianz-Netzwerkes zu fachspezifischen Themen und zur Bewertung der Wirksamkeit der Arbeit (Nachweisführung)  
  • Regionalisierung des Angebotes  von Vorträgen und Informationsgesprächen zum Thema:
  • Umgang mit Demenz i familiären Umfeld in Stadtteilzentren, Begegnungsstätten, dem SeniorenKolleg und anderen themeninteressierte Einrichtungen und Organisationen der erweiterten Region Merseburg
  • Anpassung der Themeninsel: Demenz im MGH Merseburg vor dem Hintergrund der Erfahrungen aus 2014/2015
  • Erweiterung der Weiterbildungsangebote für Multiplikatoren (Freiwillige) zur Mitarbeit im Netzwerk
  • Erstellung von Handlungshilfen für Engagierte im Bereich soziale Arbeit/Demenz in Kooperation mit der Alzheimergesellschaft Sachsen-Anhalt und dem Fachamt der Kreisverwaltung 
  • Regelmäßige Beiträge zum Thema und der Arbeit der Allianz in der Regionalpresse (MZ,Saalekreiskurier)
  • Konzeption zur nachhaltigen Weiterarbeit nach der Förderphase (Fertigstellung bis Mai 2016)

Aktionen & Termine

vom 08.10.2017

Förderantrag für 2018 gestellt!

Die MGH-Förderung von 2017-2020 besteht aus vier...

vom 07.10.2017

Kinder erobern die Ferienprojekte im MGH

Für die diesjährigen Herbstferien hatte unser...

Paten & Partner

"Das MGH Merseburg ist in Ort des Miteinanders, eine wichtige Einrichtung und ein zuverlässiger Partner im Kreis, der die öffentliche Hand strukturell... "

Frank Bannert, Landrat des Saalekreis